aeroflon® langlebiges Architekturgewebe
(100% PTFE)

Innovation trifft Freiraum

Ein Geheimnis unseres Erfolges heißt aeroflon®. Dieses extrem langlebige Architekturgewebe aus 100% PTFE (Polytetrafluorethylen) haben wir selbst entwickelt und patentieren lassen.

Das mehrfach ausgezeichnete Gewebe wird bereits erfolgreich in der Weltraumtechnologie eingesetzt. Die extrem weiße Naturfarbe des Materials reflektiert die Infrarot-Wärmestrahlung und sorgt dafür, dass sich darunter liegende Räume weniger aufheizen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

– reines weiß, nicht vergilbendes weiß
– 100% witterungs-und UV- beständig
– hohe Wärmereflexion bis zu 60%
– kühlende Eigenschaft
– Lebensdauer bis zu 25 Jahre
– minimales Anschmutzverhalten
– geruchsneutral
– hohe Lichtdurchlässigkeit bis 40%
– schwer entflammbar nach DIN 4102-B1
– sehr hohe Wassersäule
– Abschirmung der schädlichen UV-Strahlung
– reißfest nach DIN 53354, ISO 13937-2
– hohe Festigkeit & geringes Flächengewicht
– textiler Charakter mit herausragender Haptik
– verrottungsbeständig

aeroflon Architekturgewebe_PTFE

Architekturgewebe aus PTFE

Grundlage dieser sind hochverstreckte Webgarne mit Festigkeiten von bis zu 40 cN/tex, die vom Aufbau her aus gedrehten Folienbändchen mit einem Querschnitt von  beispielsweise  0,5 x 0,05 mm  bestehen. Abhängig vom Einsatzgebiet werden PTFE Architekturgewebe direkt ohne Beschichtung oder mit einer Beschichtung aus Fluorthermoplaste eingesetzt.

Im gehobenen Marktsegment bieten Architekturgewebe aus dem Fluorpolymer Polytetrafluorethylen (PTFE) zur Herstellung von gespannten Membranflächen im Innen- und Außenbereich (Dach-, Wand und Lichtkörper) eine flexibel einsetzbare Alternative.

PTFE-Gewebe zeichnen sich aus durch eine extreme Witterungsbeständigkeit von über 25 Jahren, hohe Lichttransmissioin von bis zu 40%, schwere Entflammbarkeit (DIN 4102-B1), geringe Rauchgasentwicklung (DIN EN 13501-1 B-s1, d0)  sowie  hervorragende schmutz- und wasserabweisende Eigenschaften aus.
Im Vergleich zu PTFE beschichteten Glasgeweben gibt es zusätzlich den Vorteil einer hohen Flexibilität und einem erheblich niedrigeren Flächengewicht. Als wirkungsvolles Beschattungselement verhindern Lamellen aus PTFE-Gewebe die direkte Sonneneinwirkung auf Innenräume und den dadurch verursachten Wärmestau. Einsatzbereiche sind Schulen, Sporthallen, Arenen, Banken, Hotels, Büros, Krankenhäuser, Flughäfen sowie sonstige gewerbliche Objekte. Raumelemente aus PTFE-Folien oder -Geweben stellen in der textilen Architektur bei der Objektgestaltung eine gelungene Verbindung zwischen akustischem Raumschutz und natürlichem Licht her.

Räume werden gegliedert, bleiben lichtdurchflutet, wirken offen und großzügig und wahren trotzdem Privatsphäre und Diskretion.   


Hauptmerkmale von PTFE

  • Chemisch inert / höchst biokompatibel
    PTFE ist praktisch chemisch inert aufgrund der starken Bindung zwischen den Kohlenstoff und den Fluor-Atomen. Dies macht es zum perfekten Ausgangsmaterial für viele Filtrations- und Dichtungsanwendungen. Im Kontakt zum menschlichen Körper bedeutet dies höchste Biokompatibilität und keinerlei Reaktion des Körpers mit dem Material.
  • Extrem niedrige Reibung
    PTFE hat einen extrem niedrigen Reibungskoeffizienten, gleich wie zwischen 2 Eisblöcken. Außerdem ist bei PTFE die statische Reibung gleich der dynamischen Reibung, daher läuft der Bewegungsstart ruckfrei. PTFE wird daher in vielen Reibungsmanagement Anwendungen in unterschiedlichsten Verarbeitungsformen eingesetzt.
  • Enorme Temperaturbeständigkeit
    PTFE kann bei Dauergebrauchstemperaturen von -200°C bis + 280°C eingesetzt werden. Im extrem kalten Umfeld bleibt es ,im Gegensatz zu den meisten anderen Kunststoffen, flexibel und wird nicht spröde. In sehr heißem Umfeld zeigt es keinerlei Zersetzungs- oder Abbauerscheinungen.
  • Total abweisend und anti adhäsiv
    An PTFE haftet so gut wie nichts. Aufgrund der hohen Oberflächenspannung und glatten Oberfläche. 
  • Nicht brennbar
    PTFE hat einen „Limiting Oxygen Index“ (LOI) von 95%. Man bräuchte also 95% Sauerstoffgehalt in der Luft um PTFE zu verbrennen, es gilt daher als nicht brennbar. Wenn PTFE direkter Flamme ausgesetzt wird, zerfällt es glühend.
  • UV- und Wetterbeständig
    PTFE ist 100% UV-beständig, baut also unter UV Belastung keinerlei Festigkeit ab. Zudem baut sich PTFE nicht ab oder verrottet und ist resistent gegenüber Mikroorganismen und Schädlingen.
  • Physiologisch völlig unbedenklich
    Garne und Fasern aus 100% voll gesintertem PTFE sind optimal geeignet für Lebensmittel, Trinkwasser und medizinische Anwendungen. Sie wurden auch von unterschiedlichen Behörden (US FDA, EU) für diese Zwecke freigegeben.
  • Perfekter Isolator
    PTFE ist ein perfekter elektrischer aber auch thermischer Isolator
  • Unendliche Lebensdauer
    PTFE ist praktisch nicht zerstörbar in vielen Anwendungen – das ermöglicht sehr lange Produktlebenszyklen.

Lassen Sie sich von den vielseitigen Möglichkeiten inspirieren: 
https://www.aeronautec.de/aerosun-objektbau | aerosun Objektbau 
https://www.aeronautec.de/aerosun-mehrpunkt-sonnensegel-nach-mass | aerosun Mehrpunkt Sonnensegel
https://www.aeronautec.de/aerosun-schirme-sturmsicher-sonnenschirm | 
aerosun Architekturschirm

aeroflon Architekturgewebe_PTFE aeronautec PTFE aeroflon Architekturgewebe für Sonnensegel und Überdachungen auf höchstem Niveau. PTFE aeronautec aeroflon Architekturgewebe für Sonnensegel und Überdachungen auf höchstem Niveau. Hohe Wassersäule. aeronautec aeroflon Architekturgewebe für Sonnensegel und Überdachungen auf höchstem Niveau. PTFE

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sie sind an einem unserer Produkte interessiert oder wollen einen Termin vor Ort?

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 8.00- 12.30 und 13.30- 17.00
Sa: nach Vereinbarung

aeronautec, textile Architektur und Sonnensegel aus Seeon

aeronautec GmbH
Gewerbering 7
83370 Seeon am Chiemsee
Germany

Mail: info@aeronautec.net

Tel: +49 (0) 8624 89199-0
Fax: +49 (0) 8624 89199-29